Highlights of the week-alles in einem Gerät!

Bei den letzten Highlights musste ich leider aussetzen.
Doch diesmal bin ich wieder dabei.

Außer am Wochenende war das Wetter ja wirklich klasse.
Die Sonne schien und draußen war es einfach herrlich.
Endlich soll das trübe Wetter weggehen und der Frühling soll sich breit machen, denn so bekommt man doch gleich bessere Laune 😉
Somit hat es mich nicht gewundert, dass ich wieder einige Sachen ausprobieren wollte.
Unter anderem habe ich ein tolles Gerät von Postenprofis geschickt bekommen.

Genius Nicer Dicer Plus

Genius Nicer Dicer Plus
Mit diesem Gerät kann ich alle Gemüsesorten von Kartoffeln bis hin zu Tomaten vierteln, achteln, stifteln oder würfeln. Da war mein Interesse gleich geweckt, denn wenn ich ehrlich bin…mag ich nicht, wenn ich ewig Gemüse klein schnippeln muss.

Was ich sehr praktisch finde, ist dass das Geschnittene gleich in der Aufbewahrungsbox landet. Somit brache ich keine extra Schüssel und nebenbei bleibt die Arbeitsfläche sauber.

Normalerweise kenne ich solche Geräte, das man sehr viel Kraft aufwand benötigt. Doch bei diesem hier, ist es nicht so und geht ganz flott.

Tomatensalat, Gurkensalat oder selbstgemachte Pommes gehen ruck zuck.
Und wenn man die Beilage nicht sofort benötigt kann die Box mit einem Deckel verschlossen werden und in den Kühlschrank gestellt werden. So spart man sich sie Zeit mit dem umfüllen von einer Schüssel in die Box.

Seit langer Zeit hatte ich mal wieder Gelüste auf Apfeltaschen. Hier dachte ich mir auch, dass ich die Zeit sparen könnte und die Äpfel mit Genius Nicer Dicer vierteln und dann in würfeln schneiden könnte.

Äpfel würfeln mit Genius

Doch ich muss gestehen, dass es mir bei den Äpfeln leider nicht gelungen ist. Die Äpfel waren dann nicht so wie ich sie haben wollte. Da muss ich wohl noch ein bisschen üben oder mal schauen wo mein Fehler lag. Diesmal habe ich sie dann doch mit dem Messer schnell klein geschnitten. Dann nur noch ein paar Spritzer Zitronensaft auf die Äpfel und den Deckel drauf. So konnte ich in Ruhe meinen Blätterteig fertig machen.

GEnius Nicer Dicer Aufbewahrung
Die Apfeltaschen waren richtig lecker und gehen auch ganz schnell. 3 große Äpfel würfeln und ein wenig mit Zitronensaft bespritzen. Dann noch ein wenig Zimt untergemischt (wer mag kann noch ein wenig Zucker untermischen. Geht flott und schmeckt echt richtug gut.

Apfeltaschen

Wir lieben den Kartoffelsalat von meinem Vater. Aber bis er fertig ist..dauert es eine halbe Ewigkeit, denn Sellerie,Kartoffeln,Lauch usw müssen erst einmal in Würfeln geschnitten werden. Diesmal ging es aber recht flott, weil ich mir die Arbeit erleichtert habe.

Denn das passende Messereinsatz reinlegen, dann das Gemüse drauflegen und den Schneiddeckel schließen. Schwub landet das geschnittene in der Aufbewahrungsbox.
Hört sich schnell und einfach an oder`? Ja das ist es auch.

Kartoffelsalat
Jetzt gibt es wieder öfter Papas Kartoffelsalat und dazu Kotlett 😉

Mal schauen was die anderen Mädels so erlebt haben. Die liebe Gabi berichtet bestimmt über ihre süße Amy.
Martina geht es hoffentlich wieder besser. Bin gespannt was es bei Miriam neues gibt. Leane musste  ihre Ronja gehen lassen. Das tut mir so Leid..
Das Wochenende bei Christa war bestimmt lustig,denn sie hatte Oma-We 😉

 


4 thoughts on “Highlights of the week-alles in einem Gerät!

  1. Oh, dieses Teil liest sich gut. Ich kenen sowas nämlich auch nur mit viel Kraftaufwand. Muss ich mir mal genauer im Shop anschauen.

    Apfeltaschen mache ich auch öfter. Gehen schnell und schmecken lecker.

    Und Danke für die Besserungswünsche. Ist alles noch nicht so, wie es soll, aber schon viel besser und kann auch wieder mehr was tippseln 😉

    LG Martina

  2. Oh das klingt ja interessant, wer mag schon gerne schnippeln – und dann die Angst vor dem Schneiden… Der Kartoffelsalat sieht ja lecker aus, ich gestehe, ich habe bislang glaub erst 3-4 Mal einen gemacht – meist übernimmt das meine Mom, weil man den eh nie so hinbekommt…
    LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.