[Rezept] Eierlikör-Kirschkuchen mit Streuseln

Wie ich ja euch bereits erzählt habe, konnte ich auf dem Maggi Event viele leckere Speisen probieren. Darunter gab es zwei leckere Kuchen.
Mhmm…waren die lecker. Gut, dass wir die Rezepte auch bekommen haben, denn das darf sich meine Familie nicht entgehen lassen.

StreuselkuchenSo habe ich nun den Eierlikör-Kirschkuchen mit Streuseln ausprobiert.

Als ich das Rezept durchgelesen habe, war mein erster Gedanke huch, das geht dann ziemlich schnell und so war es auch.
Perfekt, wenn sich ein Besuch kurzfristig ankündigt, denn dann könnt ihr einen leckeren Kuchen herzaubern.
Die Zutaten hat man ja zum großen Teil zu Hause, außer vielleicht den Eierlikör und die Schattenmorellen nicht.
Hier kommt das Rezept von Maggi:

Zutaten:
Für die Streuseln:
100 g weiche Butter, 100 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 75 g Zucker, 1 Prise Salz

Belag:
1 Glas  720 ml  Schattenmorellen ( Ihr könnt aber auch Äpfel, Aprikosen aus der Dose oder Rhabarber verwenden. Nach Lust und Laune könnt ihr wählen.)

Teig:
150 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, ½ Päckchen Backpulver, 2 Eier, 125 g Zucker, 100 ml Eierlikör und 100 ml THOMY Reines Rapsöl.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen.
Den Boden von der Springform mit Backpapier auslegen.
Was ich eigentlich bei jedem Kuchen zusätzlich mache, ist den Rand mit ein wenig Butter einfetten.

Die Butter schon vorher aus dem Kühlschrank rausstellen oder ihr macht sie einfach schnell weich. So kommt die weiche Butter, Mehl, Mandeln, Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel.
Die Zutaten zu einer Masse kneten.

Zubereitung von StreuselkuchenDie Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen.
Danach wird der Teig zubereitet. Dafür benötigt ihr zwei Schüsseln.
Zuerst wird das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver vermischt.
In der zweiten Schüssel werden die Eier und der Zucker mit einem Mixer gerührt. Solange bis die helle Masse schön cremig und dick ist.

Die Masse weiterhin rühren und zeitgleich den Eierlikör und das Rapsöl dazugeben. Anschließend kommt die Mehlmischung dazu.
Den Teig zügig in die Springform füllen.

Kirschen im TeigDie Schattenmorellen auf dem Teig verteilen. Danach die Streuselmasse drauf verteilen. Ab in den Backofen für 45 Minuten.
Da jeder Backofen unterschiedlich backt, würde ich schon vorher mal eine Garprobe mit einem Holzspieß machen. Dabei leicht in den Teig stechen.Wenn am Spieß kein Teig klebt, ist der Kuchen fertig.

Ihr könnt den Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit der Sahne servieren. Wir haben ihn so gegessen und ich glaube, dass ich nächstes mal eine Blechform nehmen werde, denn der Kuchen war ganz schön schnell weg 😀
Ist jetzt schon auf unserer Back-Liste 😉 Meine Familie war begeistert.
Eierlikör-Kirschkuchen mit Streuseln von Maggi


3 thoughts on “[Rezept] Eierlikör-Kirschkuchen mit Streuseln

  1. Ooohhh Mann sieht das lecker aus!!! Kirschen mit Streusel und Eierlikör, was für eine schmackhafte Kombi 🙂 Davon hätte ich gerne ein Stückchen genommen…!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.