Vom Pferd Luftballon bis hin zu Ponys

Posted on

Pferd Luftballon
Seit Marienkäferchen das Interesse an Pferden entdeckt hat, verfolgen uns die Pferde überall 😉 Sogar auf der Autobahn haben wir sie gesehen. Da sind sie vor uns in einem Anhänger gefahren.

Da staunte sie nicht schlecht und wollte gar nicht, dass die Mama überholt 😀

 
Am Wochenende fing wieder die Lauterer Kerwe an.
Das wollte sich DinosaurierMarienkäferchen gar nicht entgehen lassen und war mega happy als sie mit ihrer Tante hinfuhr.

Erst ist sie Karussell gefahren. Mal auf einem Dino, im Auto und mal auf einem Pferd. Als sie echte Pferde gesehen hat, wollte sie unbedingt zu ihnen. So hat sie sich gleich ein weißes Pony ausgesucht und wollte auch eine Runde fahren.

Karussel

Für die Kleinen ist es ja wirklich schön, aber wenn ich dran denke, dass ich den ganzen Tag im Kreis rumlaufen müsste…ohje da wäre mir schwindlig.

So ein Ausflug macht natürlich hungrig und so wurde auch noch lecker gegessen.

An die Mama haben sie auch gedacht, denn ich habe Crêpes mit Zimt und Zucker bekommen. Ach ich liebe sie, weil sie so lecker sind.

Als sie nach ein paar Stunden nach Hause gekommen sind, hatte Marienkäferchen einen Begleiter dabei.
Ein Pferd Luftballon.

Mittlerweile geht die Luft langsam aber sicher weg.
Schon am nächsten Morgen war ein wenig Luft weg.
Wenn man bedenkt, was die Luftballons so kosten, dann ist es schon ärgerlich, dass sie nicht lang halten.

Solang er noch schweben kann, wird er drinnen überall mitbegleitet. Sogar wenn sie schlafen geht, muss er an ihrer Seite in der Luft hängen.

Gestern war es aber dann so weit und sie konnte zu den richtigen Pferden gehen. Wie ich euch ja bereits berichtet habe, hat Käferchen die Chance bekommen, dass sie den Umgang mit Ponys kennenlernt.

Mittags hatten wir unseren ersten Termin. Als ich ihr erzählt habe, dass es losgeht, da hat sie mich umarmt und hat mir den Rücken gestreichelt.
Sie war hin und weg! Die Freude war groß!
Bei solchen Momenten, da kann das Herz von der Mama nur strahlen!

Dort angekommen wurden wir lieb begrüßt und sie konnte sich die Ponys anschauen. Die Termine finden ohne Mamis statt, und gerade als ich mich von ihr verabschiedet habe, war ihr doch mulmig.

So blieb ich doch und gerade als ich mir überlegte da zu bleiben, meinte sie, dass ich ruhig gehen kann. Daraufhin wurd ihr erzählt, dass sie jetzt gezeigt bekommt, wie man die Pferde putzt usw. Danach würden sie auf die Koppel gehen um zu reiten.

Da ich bedenken hatte, ob es auch wirklich klappt, bin ich auf dem Parkplatz geblieben. Die Zeit ging auch ruckzuck rum.
Als ich sie von der Koppel kommen gesehen habe, strahlte ihr Gesicht richtig und sie war einfach nur begeistert.

Danach wurd ihr noch gezeigt, wo der Sattel hinkommt und sie hat sich von den Ponys verabschiedet.
Wenn es nach ihr gegangen wäre, dann wäre sie am liebsten noch ewig auf dem Hof geblieben.

Lange muss sie nicht drauf warten, denn nächste Woche geht es wieder weiter. Leider habe ich keine Fotos von euch, weil ich keine gemacht habe.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Vatertag! Allen Papas wünsche ich einen schönen Tag 😉


6 thoughts on “Vom Pferd Luftballon bis hin zu Ponys

  1. Liebe Lena, die Fotos sind richtig toll und einen Tipp habe ich für Dich – wegen dem Luftballon:
    Unten, wo er so zusammengemacht ist, da vorsichtig einen Strohhalm reinstecken, leicht reinpusten bis er wieder voll ist. Er hält dann noch eine ganze Zeit lang… Versuchs mal ♥
    LG

  2. Crepe mit Zimt und Zucker wie lecker 🙂 Sieht nach einem wundervollen Ausflugstag aus!!! Deine Maus ist schon goldig!!! Wir waren heute bei meinem Twin und haben einen schönen Tag verbracht!!!

  3. Ich könnte zu jeder Uhrzeit Crepes essen 😉 Die sind ja so lecker.
    Ja sie hatte sehr viel Spaß 🙂
    Wir waren heute auch unterwegs,aber am Schluss nur kurz, weil es mal wieder geregnet hat 🙁
    LG

  4. Wunderschöne Fotos. Das ist aber ein Riesenluftballon. – wow. Später wenn er platt ist, macht er sich aber auch noch schon an der Wand, als Dekobild.

    Das ist so richtig schön zu lesen, wie begeistert deine Kleine von den Ponys und Pferden ist.

    LG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.